Unsere Partner
Junioren im Brief­zentrum der Deutschen Post AG Freitag, 02 März 2018 13:24 Foto: Susanne Hübner

Junioren im Brief­zentrum der Deutschen Post AG

Gleich zwei Highlights erwarteten die Braunschweiger Wirtschaftsjunioren bei ihrer ersten Betriebsbesichtigung im Jahr 2018: Die atemberaubende Hightech-Welt eines Briefzentrums und ein Nutzfahrzeug mit hundertprozentigem Elektroantrieb – beides im und aus dem Hause der Deutsche Post DHL Group.

Was passiert eigentlich mit einem Brief, nachdem der Briefkasten geleert ist? Die Wirtschaftsjunioren haben seinen Weg verfolgt und hinter die Kulissen des Briefzentrums der Deutschen Post in Braunschweig geschaut, das für den gesamten Postleitzahlbereich 38 zuständig ist und eine maximale tägliche Sortierkapazität von 1,5 bis 2,25 Millionen Sendungen besitzt. »Wirklich beeindruckend«, lautete das Fazit nach beendetem Rundgang durch die weitläufige Halle des Briefzentrums.

Darüber hinaus hatten die Junioren die Möglichkeit, mehr über das Fahrzeugmodell »WORK« von StreetScooter zu erfahren und es live bei einer Probefahrt zu erleben. Die StreetScooter GmbH als Tochter der Deutsche Post DHL Group wurde 2010 im Umfeld der RWTH Aachen aus der Idee heraus gegründet, Elektromobilität bereits ab kleinen Stückzahlen wirtschaftlich attraktiv zu gestalten – und somit Ökonomie und Ökologie miteinander zu vereinen. Am Standort Aachen wird der »WORK« in verschiedenen Modell- und Ausstattungs­varianten mit hundertprozentigem Elektro­antrieb entwickelt und produziert. Mit diesem Nutzfahrzug nimmt die Deutsche Post DHL Group eine Vorreiterrolle bei der Vision einer emissionsfreien Zustellung ein.

Bild oben: Sebastian Triebe (11. von links, im Hintergrund), Leiter des Direktmarketingcenters Hannover der Deutschen Post AG, erläuterte den Braunschweiger Wirtschaftsjunioren die rasante Verteilung von Briefsendungen im Briefzentrum Braunschweig.

geschrieben von  nmh
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok