Unsere Partner

Alle Standpunkt im Überblick

Mittwoch, 18 November 2015 15:26

Inklusion: Wenn man nicht anfängt …

… kann man auch keine Erfahrungen sammeln. Wir bei BMA Braunschweigische Maschinenbauanstalt AG wurden jedenfalls positiv überrascht und fragen uns jetzt, warum wir nicht früher damit begonnen haben, Menschen mit Handicap einzustellen. Im Rahmen des Auswahlverfahrens für gewerbliche Auszubildende erhielt…
Donnerstag, 08 Oktober 2015 11:19

Ohne ­Industrie kein ­Wohlstand

Es sind hehre Ziele, die Jean-Claude Juncker als Präsident der EU-Kommission formuliert: Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung sollen in den Mittelpunkt des Wirkens gestellt werden. Das hört sich nicht schlecht an – die stabilisierende Rolle florierender industrieller Strukturen wird demnach anerkannt. Doch…
Freitag, 14 August 2015 15:16

Unsere Region trifft fast punktgenau den Bedarf im Iran

Das Atomabkommen mit dem Iran lässt die deutsche Wirtschaft träumen. Und hierzulande, in unserer Region, darf man mehr als »nur« träumen: Die Region Braunschweig-Wolfsburg ist weltweit führend in der Bahnautomation und der Fahrzeugindustrie, ist richtungsweisendes Zentrum des Maschinenbaus, europaweites Kompetenzzentrum…
Montag, 13 Juli 2015 13:36

Warum das Nachtleben ein wichtiger Standort­faktor ist

Wann immer ich in meinen Diskotheken und Clubs mit Studenten ins Gespräch komme, stelle ich ihnen die Frage, warum sie sich bei der Wahl des Studienortes für Braunschweig entschieden haben. Wegen des zukunftsträchtigen Studienangebotes? Wegen hervorragender Professoren? Diese Aspekte scheinen…
Donnerstag, 09 Juli 2015 09:30

Keiner weiß, wohin die Reise gehen soll

Die jüngste Mitgliederumfrage des Wirtschaftsrats der CDU zur Arbeit der Großen Koalition kam zu wenig schmeichel­haften Ergebnissen für die beiden Regierungsparteien. »Weniger zufrieden« oder »gar nicht zufrieden« waren mit der Verkehrs- und Infrastrukturpolitik 84 Prozent, mit der Energie­politik 81 Prozent, mit der…
Mittwoch, 20 Mai 2015 14:08

Die Große ­Koalition ist eine große ­Enttäuschung

Ich kann gut verstehen, dass sich besorgte Unternehmer derzeit verstärkt zu Wort melden, weil sie spüren, dass sich die Politik in Deutschland zu wenig für die Wirtschaft engagiert. Zurzeit wird nämlich eine wenig wirtschafts-freundliche Politik betrieben, obwohl unser Land in…