Unsere Partner

Positiver Trend im Niedersachsen-­Tourismus hält an

Der Tourismus in Niedersachsen befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs, die Entwicklungsdynamik liegt jedoch mittelfristig unter dem bundesdeutschen Schnitt. Dies geht aus dem Sparkassen-Tourismusbarometer 2018 hervor, das der Sparkassenverband Niedersachsen in diesem Jahr zum 15. Mal veröffentlicht. Im Ranking der Bundesländer belegt Niedersachsen mit 81,9 von 100 Punkten Platz 7 bei der Zufriedenheit der Gäste. Mit 43,5 Millionen Übernachtungen verzeichnet Niedersachsen für 2017 das vierte Jahr in Folge einen Anstieg der Übernachtungszahlen. Zehn der 13 niedersächsischen Regionen haben sich im Vergleich zum Vorjahr verbessert.

Beliebt war unser Bundesland in 2017 vor allem bei Touristen aus Deutschland, sie machen etwa 91 Prozent der gesamten Nachfrage bei Übernachtungen aus. Die Top-Auslandsmärkte zeigen sich uneinheitlich: Die Nachfrage aus den Nachbarländern Österreich (16,3 Prozent) und Schweiz (3,6 Prozent) legte zu. Die Übernachtungen der Gäste aus den Niederlanden (2,6 Prozent) und dem großen Überseequellmarkt USA (1,2 Prozent) nahmen hingegen ab.

Steigende Auslastungszahlen sorgen für eine Verbesserung der betrieblichen Situation im Gastgewerbe. Den in 2017 entstandenen höheren Umsätzen stehen insgesamt geringere Gesamtkosten gegenüber. Erfreulich ist zudem eine deutliche Erhöhung der Eigenkapitalquote auf mittlerweile 8,5 Prozent. »Die insgesamt positive Situation im Gastgewerbe ermöglicht es der Branche, wichtige Investitionen vorzunehmen, zum Beispiel in die Beseitigung von Investitionsstaus, die Digitalisierung sowie Maßnahmen rund um den Fachkräftemangel«, kommentiert Thomas Mang, Präsident des niedersächsischen Sparkassenverbandes, die Entwicklung.

Erstmals ist für 2017 auch ein Blick auf einzelne Zufriedenheits-Kategorien möglich. Die Bereiche Service, Essen & Trinken sowie Preise werden gut bewertet. Potenzial sehen die Gäste vor allem in den Kategorien Zimmer und Zustand der Gebäude selbst. Für das Thema Internet sehen die Gäste ebenfalls Handlungsbedarf. Ein kostenfreies WLAN, ein einfacher Login- Vorgang sowie eine schnelle Verbindung in der Unterkunft sind hierbei maßgebliche Einflussfaktoren.

geschrieben von  wo
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok