Unsere Partner
Spanische Fachkräfte für den regionalen Arbeitsmarkt Mittwoch, 04 April 2018 11:35 Foto: Allianz für die Region GmbH/Peter Sierigk

Spanische Fachkräfte für den regionalen Arbeitsmarkt

Viele Branchen kämpfen mit dem Fachkräftemangel. Qualifizierte Arbeitnehmer aus dem Ausland einzustellen, ist eine mögliche Alternative, um den wachsenden Bedarf zu decken. Experten und Gäste regionaler Unternehmen tauschten sich Anfang März im Kongresssaal der IHK Braunschweig darüber aus, wie insbesondere spanische Arbeitskräfte in unserer Region in den Arbeitsmarkt integriert werden können.

Die Allianz für die Region hatte zu einem Informationsabend geladen, um über aktuelle Herausforderungen, Lösungsansätze und unterstützende Angebote für ausländische Fachkräfte zu informieren und mit interessierten Unternehmen zu diskutieren. Gute Erfahrungen hat das Speditionsunternehmen Wandt gemacht: »Am besten gelingt die Integration, wenn man sich mit den besonderen Bedürfnissen der ausländischen Mitarbeiter beschäftigt, nicht gleich aufgibt und flexibel nach individuellen Lösungen sucht. Ein ausgewogenes Arbeitspensum ist eine mögliche Lösung«, sagt Aline Wandt, Geschäftsführerin der Wandt Spedition Transportberatung. Unterstützung gibt es beispielsweise beim Welcome Center der Region.

Ausländische Fachkräfte erhalten Unterstützung, um sich in der Arbeitswelt ihrer neuen Heimat zurechtzufinden und Unternehmen werden zu administrativen Fragen bei der Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer und bei der Integration ihrer neuen Mitarbeiter beraten.

Kontakt zum Welcome Center der Region: Telefon: 0531 8661-4050, E-Mail: mail@welcome-center-der-region.de.

Bild oben: Die Allianz für die Region GmbH bündelt Kräfte aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. Das gemeinsame Engagement in richtungsweisenden Initiativen sichert Arbeitsplätze und Lebensqualität.

geschrieben von  wo