Unsere Partner
Ein Jahr lang hat Rainer Kupetz die Geschäfte der 1998 gegründeten Kooperationsinitiative Maschinenbau (KIM) interimsmäßig geführt. Anfang April konnte der 66-Jährige den Staffelstab nun an die neue ...
Bei der ersten Braunschweiger Tafelrunde am 5. April diskutierten 54 geladene Unternehmer verschiedener Branchen ihre Anliegen mit der Politik. Folgende Parlamentarier waren der Einladung zum neuen Dialog-Format ins Restaurant Zucker gefolgt: ...
Ein knappes Jahrzehnt sorgte die Partyreihe mit dem irritierenden Namen »Fiestaphobia« in der gesamten Region Braunschweig für Furore. Die Köpfe hinter der cleveren Idee, das hiesige Feiervolk mithilfe ausgeklügelter ...
Im digitalen Zeitalter drehen sich die Uhren schneller? Die Entwicklungsgeschichte des Online-Marketings spricht dafür. Es ist nicht lange her, da spielten Vermarktungs- und Werbemaßnahmen im Internet bestenfalls eine Nebenrolle in den ...
Im Gebiet der IHK Braunschweig befinden sich die größten und wichtigsten Verkehrsadern der Region: die A 2 von Peine bis Helmstedt, die A 39 von Salzgitter bis Wolfenbüttel und die A 395 von Braunschweig bis Goslar. ...

Thema

Die süße Seite der Gesundheit genießen – Zuckerfasten fürs Wohlbefinden
 
Der Wegbereiter-Weg: Die Ausbildung als Alternative zum Studium
 
Vom Deister ins Idyll von Eddesse
 
Das Sonnenresort-Ettershaus, die EU-Datenschutz-Grundverordnung und der Arbeits...
 

Aktuelles

Bestimmen Sie Ihren Unternehmensstandort
Eine der wichtigsten Entscheidungen einer Unternehmensgeschichte fällt oftmals direkt mit der Gründung – die Wahl eines Standortes. Im Laufe der Zeit verändern sich jedoch einerseits die eigenen Anforderungen, andererseits entwickeln sich Standortfaktoren durch regionale und globale Trends weiter. Unternehmen verfolgen das Ziel, einen wirtschaftlich vorteilhaften Standort zu wählen. Diesen entwickeln sie mit eigenen Maßnahmen weiter, bis er den eigenen Anforderungen entspricht. Parallel dazu haben Kommunen das ...
Lassen Sie Ihren Azubis die Haare zu Berge stehen: Unternehmen für die Ausbildung zum Physiklaboranten gesucht
Der Weg zum Physiklaboranten führt über eine dreieinhalbjährige Ausbildung. In dieser Zeit erwerben die Azubis ihre Kenntnisse im Betrieb und in der Berufsschule. Der Ausbildungsbetrieb ...
Junioren im Brief­zentrum der Deutschen Post AG
Gleich zwei Highlights erwarteten die Braunschweiger Wirtschaftsjunioren bei ihrer ersten Betriebsbesichtigung im Jahr 2018: Die atemberaubende Hightech-Welt eines Briefzentrums und ein Nutzfahrzeug mit hundertprozentigem Elektroantrieb – ...
Wissens- und Technologie­transfer im Fokus
Innovative Ideen finden, zielgenaue Kontakte anbahnen und neue Technologie vermarkten: Der Wissens- und Technologietransfer ist vielfältig und komplex. Schon jetzt übernimmt die Technische Universität Braunschweig ...
borek.digital Accelerator geht in die zweite Runde
Mit einem deutlichen Aufschwung geht der borek.digital Accelerator in die zweite Runde. Fünf Start-ups und ein internes Team steigen in das dreimonatige Programm ein, um ...
Neues Kompetenzzentrum für Windenergie
In einem neuen Gebäude auf dem Gelände der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB), dem »Euler-Bau I«, hat das Kompetenzzentrum für Windenergie Einzug gehalten. Hier soll technisches Neuland betreten werden, indem die Wissenschaftler der PTB Messtechnik entwickeln und bereitstellen, die den zuverlässigen Betrieb immer größerer und leistungsfähigerer Windenergieanlagen ermöglicht. 560 Quadratmeter Fläche stehen dafür bereit. Die Kosten des Baus und dessen Einrichtung liegen bei etwa 5 Millionen Euro. Bereits Anfang ...

Im Fokus

 
Unternehmen + Profile: Elektroauto-Kompetenz made in Ilsede
 
Standpunkt: Autonomes ­Fahren – unsere Mobilität von morgen
 
Einspruch!: Weiter denken

Termine

28
May
Termine 2. Unternehmens­sprechtag »­Digitalisierte Geschäfts­prozesse«
29
May
Termine 2. Unternehmenssprechtag »Digitale Markterschließung«
25
Sep
Termine Sozialkompetenz­training für Auszubildende