Unsere Partner
Ein Jahr lang hat Rainer Kupetz die Geschäfte der 1998 gegründeten Kooperationsinitiative Maschinenbau (KIM) interimsmäßig geführt. Anfang April konnte der 66-Jährige den Staffelstab nun an die neue ...
Bei der ersten Braunschweiger Tafelrunde am 5. April diskutierten 54 geladene Unternehmer verschiedener Branchen ihre Anliegen mit der Politik. Folgende Parlamentarier waren der Einladung zum neuen Dialog-Format ins Restaurant Zucker gefolgt: ...
Ein knappes Jahrzehnt sorgte die Partyreihe mit dem irritierenden Namen »Fiestaphobia« in der gesamten Region Braunschweig für Furore. Die Köpfe hinter der cleveren Idee, das hiesige Feiervolk mithilfe ausgeklügelter ...
Im digitalen Zeitalter drehen sich die Uhren schneller? Die Entwicklungsgeschichte des Online-Marketings spricht dafür. Es ist nicht lange her, da spielten Vermarktungs- und Werbemaßnahmen im Internet bestenfalls eine Nebenrolle in den ...
Im Gebiet der IHK Braunschweig befinden sich die größten und wichtigsten Verkehrsadern der Region: die A 2 von Peine bis Helmstedt, die A 39 von Salzgitter bis Wolfenbüttel und die A 395 von Braunschweig bis Goslar. ...

Thema

Die süße Seite der Gesundheit genießen – Zuckerfasten fürs Wohlbefinden
 
Der Wegbereiter-Weg: Die Ausbildung als Alternative zum Studium
 
Vom Deister ins Idyll von Eddesse
 
Das Sonnenresort-Ettershaus, die EU-Datenschutz-Grundverordnung und der Arbeits...
 

Aktuelles

Jochen Brase 70 Jahre
Bis ins Jahr 1697 lässt sich die Geschichte des Hauses zurückverfolgen, in der heute die Gaststätte »Alter Holzhof« in Salzgitter-Lobmachtersen ansässig ist. Werkzeuge und Geräte, ...
Ursula Gorazdza 65 Jahre
Ursula Gorazdza leitet seit über 40 Jahren das traditionsreiche Salzgitteraner Schuhhaus Carl Pape. Sie gehört zur vierten Generation des Familienunternehmens, das auf eine 110-jährige Geschichte ...
181. Ausgabe des Braunschweiger Adressbuches
Welche Firmen, Gewerbebetriebe und freien Berufe gibt es in Braunschweig? Darüber informieren über 10 000 Einträge im neuen Braunschweiger Adressbuch. Aufgelistet sind in der Ausgabe 2014/2015 ...
NBank: Neue Förderspielräume durch Dar­lehen und Beteiligungen
Mit Beginn der neuen Förderperiode werden sich die EU-Mittel für Niedersachsen voraussichtlich um circa 40 Prozent verringern. Das Land kann diesen Rückgang nicht aus eigenen Mitteln kompensieren. Gleichzeitig wird der Förderbedarf weiter steigen, um große gesellschaftliche Herausforderungen wie den Klimawandel, die Energiewende, den Fach­kräftebedarf und den demografischen Wandel zu bewältigen. Das Land und die NBank streben deshalb einen Ausbau des Förderbankengeschäftes an. Künftig werden EU-Mittel verstärkt in ...
Was steckt hinter der Firmenauskunft?
Die Juli-Monatsveranstaltung der Braunschweiger Wirtschaftsjunioren fand im Hause der IHK statt und befasste sich mit der Tätigkeit der Creditreform Braunschweig Harland KG. Deren Inhaber Sascha ...
NBank: Mikrodarlehen soll niedersachsenweit Unternehmen fördern
Der »Mikrostarter Niedersachsen« wurde in der Pilotphase stark nachgefragt. Im ersten Halbjahr 2014 hat die NBank 125 Unternehmen mit insgesamt drei Millionen Euro gefördert. Nun soll das Mikrodarlehen für Unternehmen in der Gründung und Nachgründungszeit landesweit ausgedehnt werden. »Bislang wurde das Darlehen ausschließlich in den Landkreisen im ehemaligen Regierungsbezirk Lüneburg vergeben. Ab 2015 möchten wir den Mikrostarter in ganz Niedersachsen anbieten«, so Michael Kiesewetter, Vorstandsvorsitzender der ...

Im Fokus

 
Unternehmen + Profile: Elektroauto-Kompetenz made in Ilsede
 
Standpunkt: Autonomes ­Fahren – unsere Mobilität von morgen
 
Einspruch!: Weiter denken

Termine

28
May
Termine 2. Unternehmens­sprechtag »­Digitalisierte Geschäfts­prozesse«
29
May
Termine 2. Unternehmenssprechtag »Digitale Markterschließung«
25
Sep
Termine Sozialkompetenz­training für Auszubildende