Unsere Partner
Kabinettsgespräch zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen Donnerstag, 06 Dezember 2018 11:23 Foto: Block, Streiff & Helmold

Kabinettsgespräch zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen

Am 23. Oktober fand in Braunschweig das traditionelle Kabinettsgespräch zwischen der Niedersächsischen Landesregierung und den Spitzenvertretern der IHK Niedersachsen sowie der sieben niedersächsischen Industrie- und Handelskammern zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen statt.

Ministerpräsident Stephan Weil bedankte sich bei den Vertreterinnen und Vertretern der Industrie- und Handelskammern für ihr Engagement: »Eine wesentliche Grundlage für den Erfolg unseres Landes Niedersachsen und für das finanzielle Auskommen vieler ­Bürgerinnen und Bürger sind erfolgreich arbeitende Wirtschaftsbetriebe.« »Die Zusammen­arbeit mit der Landesregierung ist hervor­ragend und fruchtbar. Sie findet vertrauensvoll und konstruktiv auf allen Ebenen – vom Ministerpräsidenten, den Ministerinnen und Ministern bis zu den vielen Mitarbeitern der Fach­ebene – statt«, betonte im Gegenzug ­Helmut Streiff, Präsident der IHK Niedersachsen. »Unser gemeinsames Ziel ist es, die Wirtschaft Niedersachsens und damit auch das Land gut aufzustellen und für die zahlreichen Herausforderungen zu rüsten.«

Landesregierung und IHK Niedersachsen sehen den Fachkräftemangel als wichtigste Heraus­forderung der Zukunft. Aus Sicht der Wirtschaft ist das neue Konzept zur Fachkräftesicherung ein wichtiger Schritt, um dem Fachkräfte­mangel in Niedersachsen Einhalt zu gebieten. »Wir begrüßen es sehr, dass die Landesregierung Forderungen der Wirtschaft in ihrer Fachkräfte­initiative aufgegriffen hat. Vor allem die Stärkung der dualen Ausbildung, beispielsweise durch die Verbesserung der Berufsorientierung an allen Schulformen, trifft den richtigen Nerv«, stellte Streiff heraus.

Weitere Themen des Kabinettsgespräch waren Berufliche Bildung, ­Infrastruktur und Strukturpolitik sowie die Umsetzung des Masterplans Digitalisierung.

geschrieben von  wo
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok