Unsere Partner
Die IHK Braunschweig gestaltet ihren Internetauftritt neu Freitag, 02 November 2018 08:17 Foto: IHK

Die IHK Braunschweig gestaltet ihren Internetauftritt neu

In der heutigen Zeit ist die Homepage oft der erste Kontaktpunkt zwischen Kunden und Unternehmen. Mit dieser digitalen Visitenkarte entsteht sofort ein erster Eindruck. Zum 1. November hat sich die IHK Braunschweig online einen neuen Auftritt verpasst.

Wie bereits mehr als 55 andere IHKs in Deutschland, setzt die Braunschweiger Kammer zukünftig auf das IHK24-System. »Die neue Homepage präsentiert sich in einem modernen, benutzerfreundlichen Design und zeigt nun auch optisch die Verbundenheit zu unseren Schwesterkammern«, sagt Tim Jauernig, Projektleiter für die IHK-Homepage. Neben regelmäßigen Designupdates profitiere der Internetauftritt von einer stärkeren redaktionellen Vernetzung zu den anderen IHK24-Kammern sowie von neuen Funktionen, wie den sogenannten elektronischen Beratungsabläufen. Mit Hilfe standardisierter Fragen erhalten Nutzer dabei in kurzer Zeit Informationen zu ihrem speziellen Anliegen – zum Beispiel, ob sie für ein Aufstiegs-BAföG infrage kommen oder welche Maut sie für ihr Fahrzeug zahlen müssen.

Schnell zur gewünschten Information

Für die inhaltliche Gestaltung der neuen Homepage stand eine Frage im Mittelpunkt: Wie kommen die Seitenbesucher möglichst schnell an die gewünschten Informationen? Aus diesem Grund habe sich die IHK von ihrer bisherigen Menüstruktur verabschiedet. »Wir haben unser sehr breites Aufgabenspektrum in fünf verschiedene Leistungsbereiche eingeteilt. Die Nutzer brauchen sich so nur noch zu überlegen, ob sie beispielsweise eine Beratung wünschen oder Informationen zu einer bestimmten Branche suchen. Im entsprechenden Menüpunkt sind dann die jeweiligen Service- und Informationsangebote zu finden«, beschreibt Jauernig.

Auf der Startseite steht zusätzlich der sogenannte Zielgruppeneinstieg zur Verfügung. Anhand der Anzahl bisheriger Anfragen bei der IHK sind drei Gruppen identifiziert worden, die am häufigsten nach Informationen suchen: Unternehmen, Auszubildende und Ausbilder sowie Gründerinnen und Gründer. Für diese Zielgruppen steht nun jeweils eine Seite bereit, auf denen wesentliche Inhalte gebündelt dargestellt werden.

Großer Umbruch und ­digitale Zukunft

»Wir sind sehr zuversichtlich, dass unsere Mitgliedsbetriebe, Kunden und Besucher mit der neuen Homepage zufrieden sind und noch schneller zu den gewünschten Inhalten finden«, fasst der Projektleiter zusammen. Das Ziel für die kommenden Jahre mit dem neuen Internetauftritt sei auch schon klar: Nach und nach sollen bestimmte Service­angebote der IHK digitalisiert und über die Internetseite als zentrale Schnittstelle nach außen angeboten werden.

Zwar bedeutet der neue online Auftritt einen großen Umbruch in der Außendarstellung der IHK, doch nicht alles hat sich geändert – so ist die Homepage wie gewohnt unter www.braunschweig.ihk.de erreichbar.

 

geschrieben von  tj
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok